JADES24.com
Gerry Weber Banner 120x600
Damen 120x600








Ausgehen & Shoppen

Paris - Shopping

Doch das ist noch nicht alles: Ausstellungen, Shows, Sport - Im Winter winkt ein breites Vergnügungsangebot! Ganz gleich, ob es draußen kalt ist und früh dunkel wird, die Hauptstadt hält niemals Winterschlaf und bietet zahlreiche Events!\n \nDie Lichterstadt ist in der ganzen Welt für ihre Modehäuser und großen Modeschöpfer bekannt und wurde offiziell zur „Welthauptstadt der Mode 2015“ ernannt.\n \n Im Januar begibt sich Paris mit der Fashion Week wieder einmal auf die große Bühne. Zu dieser Gelegenheit eilen die großen Namen der Szene sowie Promis und Journalisten nach Paris, um die Trends des Prêt-à-Porter für Herren und die Haute Couture des kommenden Jahres zu entdecken.\n \n Wenn die Modenschauen auch den Fachleuten vorbehalten sind, so finden die Shows ebenso auf der Straße statt, insbesondere rund um Pariser Hochburgen wie Grand PalaisCarrousel du Louvre und Palais de Tokyo. Und so ist es keine Seltenheit, hier auf Stars, Models und große Modeschöpfer zu treffen. Augen auf!\n \nShopping\n \n Wer Mode sagt, muss auch Boutiquen sagen! Auf diesem Gebiet gibt es im wahren Shoppingparadies Paris einiges zu tun. Möchten Sie Ihre Garderobe erneuern, das neueste Trend-Accessoire oder die It-Bag des Moments aufstöbern? Das trifft sich gut: Wenn es einen unumgänglichen Zeitraum für Fashion victims gibt, so ist es sicherlich der Januar, der am Mittwoch den 6. den sehnsüchtig erwarteten Winterschlussverkauf eröffnet.\n \n Und auf geht’s in sechs Wochen lange Rabatte, die bis zu 70% betragen können! Wer das voll auskosten will, muss in die Hotspots der Hauptstadt: die legendären großen Kaufhäuser des Boulevard Haussmann, die berühmte Champs-Élysées oder die luxuriösen Avenue Montaigne und Rue du Faubourg-Saint-Honoré. Für französische Marken geht es in die Viertel Marais, Saint-Germain-des-Prés oder Abbesses.\n \n Mehr info über Winterschlussverkauf in Paris\n \n Mode in allen Varianten\n \n Wie wäre es, wenn Sie auf Ihrer Shoppingtour gleich noch ein paar Ausstellungen zum Thema Mode besuchen würden? Tauchen Sie ein in die künstlerische Welt von Yves Saint Laurent und Jacques Doucet bei der Ausstellung Vivre pour l‘art (Leben für die Kunst) in der Fondation Pierre Bergé - Yves Saint Laurent (bis zum 14. Februar). Nicht verpassen: Die Rekonstruktion der Apartments, in denen die beiden Designer gelebt haben.\n \n In der Pinacothèque de Paris können Sie die Negative des berühmten Künstlerischen Leiters von Chanel mit Karl Lagerfeld, A Visual Journey (bis 20. März) entdecken. Und schließlich können Sie im Palais Galliera vor der sagenhaften Garderobe der Muse, die einst Marcel Proust inspirierte, träumen, im Rahmen der Ausstellung La Mode retrouvée, les robes trésors de la comtesse Greffulhe (bis zum 20. März).\n \nSie haben noch nicht genug? Dann hier eine gute Idee: Der Winter ist die ideale Jahreszeit für Ausstellungen, die gemütlich im Warmen stattfinden. In diesem neuen Jahr lohnen zahlreiche Events einen Umweg. Nach dem Erfolg von Clefs d‘une passion, das 400.000 Besucher anzog, lässt Sie die Fondation Louis Vuitton die zeitgenössische künstlerische Szene des Kaiserreichs der Mitte entdecken und hebt die Neue Generation chinesischer Künstler hervor.\n \n Einen vollständigen Überblick erhalten Sie im Centre Pompidou, wo Sie die riesigen Malereien des deutschen Künstlers Anselm Kiefer bewundern können, die bereits bei der Monumenta 2007 den Grand Palais geschmückt hatten. Das Musée du Quai Branly hingegen interessiert sich mit Persona für die enge Beziehung, die der Mensch mit Objekten pflegt.\n \nLetzte Tage\n \n Falls Sie einige große Ausstellungen 2015 noch nicht gesehen haben, so haben Sie hier noch Gelegenheit: Élisabeth Louise Vigée Le Brun im Grand Palais (bis zum 11.), Splendeurs et misères. Images de la prostitution, 1850-1910 im Musée d’Orsay (bis zum 17.), Fragonard amoureux.\n \n Galant et libertin im Musée du Luxembourg (bis zum 24.), Philippe Halsman. Étonnez-moi ! im Jeu de Paume (bis zum 24.), und Osiris, mystères engloutis d’Égypte im Institut du Monde Arabe (bis zum 31.).\n\r\nQuelle Text:\n\r\nhttp://de.parisinfo.com/paris-entdecken/die-grossen-veranstaltungen/terminkalender-paris-2016/paris-das-shopping-paradies-im-januar/januar-shopping-ziel\n \n  \n \n  \n \n  \n

\n



Bewertung:

Kommentar schreibenKommentare (0)
Noch keine Kommentare vorhanden.




Video anzeigen